zurück zu "Projekte"

 

 

Musik für Schüler

sind Konzerte mit klassischer Musik in Schulen, die auf Initiative von Erich Fischer von der Internationalen Stiftung zur Foerderung von Kultur und Zivilisation veranstaltet werden.

Es geht dabei zunächst darum, den jungen Zuhöreren in geeigneter Art und Weise klassische Musik live vorzustellen und sie damit zum musizieren anzuregen, da sich nach Überzeugung von Herrn Fischer das Wesen der Musik letztendlich nur demjenigen offenbart, der selbst "Musik macht".

Die außerordentlich positiven "Nebenwirkungen" des Musizierens, vor allem Förderung der Konzentrationsfähigkeit, Genauigkeit, Leistungsbereitschaft durch (unerwartete) Erfolgserlebnisse und insbesondere die Stärkung sozialer Kompetenzen sind inzwischen durch zahlreiche Studien hinreichend belegt.

Ausgesuchte, hoch professionelle Musiker stellen Werke und Instrumente auf niveauvolle und zugleich unterhaltsame, lebendige Art und Weise anschaulich dar. Unser Konzept sieht vor, wenigstens dreimal in relativ kurzen Abständen mit unterschiedlichen Programmen eine Schule zu besuchen, um somit möglichst viele Instrumente und eine breite Palette klassischen Musik-Repertoires vorzustellen.

Am Ende können Fragen an die Musiker gestellt, teilweise auch Instrumente ausprobiert werden.

Brief des Stifters an die Schüler

Seit Herbst 2009 haben rund 850 Konzerte in den unterschiedlichsten Schulen in und um Hamburg, Berlin, München, Würzburg, Freiburg, Bottrop, Mühlheim und in zahlreichen Orten Bayerns stattgefunden.

Hier einige Auszüge aus Rückmeldungen von Schulen , Reaktionen von Schülern und Programm-Beispiele.

Badische Zeitung "Sarasato statt Spielkonsole"

 

                                        

Anfragen zu Programmen und möglichen Konzertterminen in Ihrer Nähe bitte unter 089/54 04 118-10.

aktuelle Termine

 

Seit Februar 2012 wird "Musik für Schüler" in Bayern in Kooperation mit dem Bayerischen Kultusministerium und der Bayerischen Landeskoordinierungstelle Musik veranstaltet. Inzwischen kamen Schülerinnen und Schüler aus rund 100 Mittelschulen im ländlichen Raum in allen Regierungsbezirken Bayerns in den Genuß von je drei klassischen Konzerten und dem anschließenden Schnupperuntericht.

                         

Musik fuer Schueler

Die Aktion Sternstunden des Bayerischen Rundfunks unterstützt die Konzerte "Musizieren statt Konsumieren" für bedürftige Kinder und Jugendliche auch im Schuljahr 2013/14. Dank dieser Unterstützung war es möglich, das Projekt an 11 Förderzentren durchzuführen und für die Kinder und Jugendlichen als Abschluss und Höhepunkt eine "Oper im Taschenbuchformat" zu veranstalten. Dafür ein herzliches Dankeschön!

         

 

Musik für Schüler - Projekt für Inklusionsklassen